Frühlingsmode 2019


Neue Saison, neue Trends, neue Looks!

Unkompliziert mit dem gewissen Etwas – so präsentiert sich die Männermode der Frühling-/ Sommersaison.

Im Frühling 2019 gehört das Vermischen der Stile und Trendthemen mittlerweile zu den wichtigsten Styling-Regeln der modernen Mode für den Herren. Erst so bekommen die Looks ein eigenes Profil und ihren individuellen Charakter.

Mit Athleisure-, Ethno- und Klassik-Elementen trifft nun in der Frühjahr-Sommer-Saison so einiges aufeinander:

Der Mode für den Frühling 2019 verbindet die bereits bekannte Sportlichkeit mit aufgebrochenem Tailoring.

Athleisure ist auch bei den Herren kein kurzfristiges Trendthema, sondern hat sich in der Männermode manifestiert. Grundsätzlich ist casual mehr denn je Programm. Dass die Outfits dennoch „angezogen“ wirken, dafür sorgt nicht zuletzt die Rückkehr der Klassik. Stets geht es um die Balance zwischen Formellem und Sportlichem, um im Alltag, der kaum klare Grenzen mehr zwischen Business und Freizeit hat, bei jeder Gelegenheit richtig gekleidet zu sein.

Leichte Verarbeitung, der Verzicht auf Schulterpolster und Einlagen sowie Stoffe mit hohem Elasthan-Anteil ermöglichen heute maximale Flexibilität. Damit einher geht der Siegeszug von dem Material Jersey, was sich auch in der Silhouette zeigt: Slim fit ist immer noch das große Thema. Auch in den Passformen der Hosen ist das ein großes Thema: ein schlankes Bein mit einem engen Abschluss liegt im Trend. Cropped Pants gehören zu den modischen Trends im Frühling 2019. Cargohosen zeigen sich mit neu positionierten, flachen Taschen.

Auf Hemden versprühen Blumen- und Palmenprints Urlaubsstimmung. Besonders Polo-Shirts in den neuen Trendfarben sind ein wirkliches Muss um den Athleisure-Trend aufzugreifen. Doch vor allem schreitet die Casualisierung in der Businessmode voran. Hier findet man feine Strickpullover als gute Alternative.

Die Modemarken propagieren einen plakativ sportiven Look. Die Outdoorjacken haben vermehrt eine Leichtigkeit und Funktion. Der Blouson findet sich über verschiedene Qualitäten in der Herrenfiliale. Minimalistisch, praktisch und vor allem leicht.

Sakkos bekommen eine neue Optik. Besonders die Checks sind dabei stark im Kommen. Westen behalten ihren hohen Stellenwert – weiterhin auch als Sakko-Alternative.

Mit Farbe im Herrensegment wird nicht gegeizt. Die Looks werden der Jahreszeit angepasst frischer. Die Palette reicht von kobaltblau, mandarine, rot oder lime hinzu zu Farben mit Signalwirkung. Pastelle gesellen sich modisch dazu. Einen beruhigenden Gegenpol bilden helle Neutralfarben, die durchaus auch miteinander kombiniert werden, darunter Beige-, Grau- oder Schilf-Nuancen. Khaki erden das Gesamtbild ebenfalls. So wirken selbst due gesättigten Kolorits warm und weich. Klare Hell-Dunkel-Kontraste zwischen weiß, schwarz oder tinte bringen kühlere Spannung ins Spiel.

Lassen Sie sich von unseren neuen Kollektionen inspirieren und Ihre Lust auf die neue Mode wecken!

Wir freuen uns auf Sie!
Ihre Modehaus Mintgen Team

Im Übrigen wissen auch die kleinen Trendsetter von morgen meist ganz genau, was sie wollen. Egal, ob es sich um einen kleinen Gentleman, einen sportlichen Rabauken oder um eine verspielte Prinzessin handelt – in unseren Modehäusern finden nicht nur die Eltern, sondern auch die Kids für alle Ansprüche die passende Kleidung!